Am 28.April rückte die FF Wöllersdorf zu Ehren des Schutzpatrons der Feuerwehren, dem heiligen Florian, zum alljährlichen Kirchenbesuch in der Wöllersdorfer Pfarrkirche aus.

Im Anschluss an die feierliche Messe traten 41 Feuerwehrmitglieder zum Rapport an, bei welchem nach den Ansprachen von Kommandant OBI Anton Rupp und Bgm. Ing. Gustav Glöckler, die Angelobungen "neuer" und Ehrungen "altgedienter" Feuerwehrmitglieder erfolgte.

Erstmals nach dem 2.Weltkrieg wurde eine junge Dame in den aktiven Dienst überstellt. Neben der Überstellung von Kaindl Magdalena wurden die Kameraden Höne Marcel und Kutterer Florian ebenfalls Angelobt und in den Aktivstand überstellt. Die drei langjährigen Mitglieder der Feuerwehrjugend Wöllersdorf tragen nun den offiziellen Dienstgrad Feuerwehrmann.

Löschmeister Günter Pöchl wurde für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesen ausgezeichnet.

Weiters wurde Ehrenhauptbrandinspektor Alfred Mohl für seine langjährigen Verdienste um die Marktgemeinde Wöllersdorf-Steinabrückl in seiner Zeit als Kommandant der FF-Wöllersdorf mit dem goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Wöllersdorf-Steinabrückl ausgezeichnet.

Go to top